Aktuelles

Impressionen vom "Geistreichen Sommergarten" mit Valerie Schönian

Impressionen von der Lesung und Gespräch mit Valerie Schönian

Am 22. Juli 2019 war die Journalistin Valerie Schönian zu Gast beim „Geistreichen Sommergarten“. Bei der Veranstaltung hat sie Passagen aus ihrem Buch "Halleluja: Wie ich versuchte, die katholische Kirche zu verstehen" vorgelesen und anschließend im Gespräch mit Dekanatsreferenten Gerhard Steger über das Projekt „Valerie und der Priester“ berichtet. Im Rahmen dieses Projektes begleitete die Berliner Journalistin, die eigentlich ein eher distanziertes Verhältnis zu Glaube und Kirche hat, ein Jahr lang den jungen Priester Franziskus von Boeselager durch dessen Alltag in einer Münsteraner Pfarrei und veröffentlichte ihre Erlebnisse in den Sozialen Medien. Bei der Veranstaltung in Hagen betonte die Journalistin, dass sie und Franziskus ungeachtet der völlig verschiedenen Welten, in denen sie leben, versucht haben, die Lebensentscheidung und damit den Lebensweg des anderen zu verstehen. Auf dieses Weise entstand ein Vertrauensverhältnis, das stabil genug war, um auch unterschiedliche Meinungen bei bestimmten Themenfeldern auszuhalten.

Die Besucher im Pfarrgarten von St. Michael erlebten bei schönstem Sommerwetter einen kurzweiligen Abend, auch für leckeres Essen war wie immer gesorgt.


Impressionen der anderen Veranstaltungen vom Sommergarten 2019 finden Sie unter:           Kirche in anderem Licht