Aktuelles

Einführung des neuen Lektionars

 Am 1. Adventssonntag, zum Beginn des neuen Kirchenjahres, wird im deutschen Sprachraum ein neues Lektionar für die Lesung der Schrifttexte in den Gottesdiensten eingeführt. Die Einführung des Lektionars beginnt mit dem Band für die Sonn- und Feiertage im Lesejahr C. In den kommenden Jahren folgen die Lektionare für die Lesejahre A und B sowie das Lektionar für die Werktagsgottesdienste. Mit der Überarbeitung der seit 1982 verwendeten Lektionare findet die neue Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift, die 2016 veröffentlicht wurde, Eingang in den Gottesdienst. Lesungstexte, die den Gottesdienstbesuchern seit Jahrzehnten vertraut sind, klingen nun zum Teil anders. Die Übergabe des neuen Messlektionars an die Gemeinden der Erzdiözese findet am 25. November 2018 in Paderborn statt.